Torsteuerungen

FST-75 / 150 Frequenzumrichter

  • FST 75 Frequenzumformer an einem Schiebetor mit dem GfA-Elektromaten ST16.24

    FST 75 Frequenzumformer an einem Schiebetor mit dem GfA-Elektromaten ST16.24

  • FST 75 Frequenzumformer an einem Arealtor mit dem GfA-Elektromaten ST9.24

    FST 75 Frequenzumformer an einem Arealtor mit dem GfA-Elektromaten ST9.24

  • FST 75 Frequenzumformer im XL Gehäuse in einer Einstellhalle mit zwei Toren und der KS-Antriebsschiene der ROWI-TECH AG

    FST 75 Frequenzumformer im XL Gehäuse in einer Einstellhalle mit zwei Toren und der KS-Antriebsschiene der ROWI-TECH AG

Die FST ist eine Kompakttorsteuerung mit Frequenzumrichter in zwei Gehäusevarianten

Neben ihren zahlreichen Funktionen und Konfigurations- Möglichkeiten, ist besonders der simple, von GfA bekannte Inbetriebnahmeablauf eine der größten Stärken der FST. Bereits wenige Sekunden nach dem Einschalten, können die Endlagen eingestellt werden, woraufhin die Anlage betriebsbereit ist. Angeschlossene Endschalter, Lichtschranken, Schließkantensicherungen, Schlupftürschalter, u.ä. werden vollautomatisch erkannt und müssen nicht eingelernt werden. All dies begrenzt die Installationskosten auf ein absolutes Minimum.

Sämtliche Einstellungen an der Steuerung können über das integrierte Funktionsmenü vorgenommen werden. Hierzu dient ein Drehtaster in Kombination mit einer digitalen Segmentanzeige. Das Menü ist intuitiv und ermöglicht einfachste und schnelle Bedienung. Darüber hinaus ist es modular und dynamisch. Es passt sich automatisch an die vorhandenen Komponenten an. Außerhalb des Programmiermodus liefert die Segmentanzeige permanent Informationen über aktuelle Zustände des Systems. Auftretende Störungen können somit direkt abgelesen werden.

Der integrierte Frequenzumrichter eröffnet die Möglichkeit zum komfortablen Sanftanlauf / Sanftauslauf, sowie zu getrennt einstellbaren Zufahrts- und Auffahrtsgeschwindigkeiten. Neben einer möglichen Verringerung der Torlaufzeiten führen diese Funktionen vor allem vermindertem Antriebsverschleiß und einer deutlichen Erhöhung der Sicherheit.

Die FST erfüllt sämtliche Forderungen der europäischen Normen EN 12453 und EN 61508 und bietet somit vielfältige Sicherheitsfunktionen.

Geeignet für den Betrieb von:

  • Schnelllauftoren
  • Schiebetoren
  • industriellen Absperrungen
  • Schranken
  • Roll- und Gittertoren
  • Sektionaltoren
  • Drehtoren
  • Falttoren

Vorteile der FST:

  • Automatische Erkennung von Systemkomponenten
  • Intuitives und modulares Funktionsmenü
  • Sanftanlauf, Sanftauslauf
  • Getrennt einstellbare Fahrtgeschwindigkeiten
  • Höchster Sicherheitsstandard (EN 12453 und EN 61508)
  • integrierter Bremsgleichrichter
  • Umfangreiche Funktionspalette
  • (Geschwindigkeitsfunktionen, Zeit-/ Verzögerugs-/
  • Vorwarnfunktionen, Ampelsteuerung, u.v.m.)

Serienmäßige Ausstattung:

  • Automatischer Zulauf
  • Schnellzulauf nach Verlassen der Lichtschranke
  • Systemdiagnose durch Fehlercodes auf Segmentanzeige
  • sowie durch eingangsbezogene LEDs
  • Zyklenzähler
  • Zwei integrierte Schaltleistenauswertungen
  • Unterstützung von Nockenendschaltern sowie
  • digitalen Endschaltern der Firma GfA
  • Zwei vielfältig belegbare Funktionsrelais
  • Schrittschaltfunktion für eine Handfernbedienung
  • I/O-Erweiterungsmodul mit vier zus. Relais verfügbar

Downloads